Im Norden Hamburgs: Route 1

Heide, Wald und Alsterschleuse

Zielgruppe: Fahrradfahrer, ambitionierte Wanderer
Start: S-Bahn Poppenbüttel
Route: Lemsahl-Mellingstedt – Wittmoor – Wohldorf/Wohldorfer Wald – Rodenbeker Quellental – Mellingburger Schleuse
Länge: 22,5 Kilometer


Routenverlauf

Los gehts an der S-Bahnstation Poppenbüttel. Über den Alsterwanderweg führt die Route nach Lemsahl-Mellingstedt und weiter ins Naturschutzgebiet Wittmoor. Vom nördlichen Wittmoor geht der Weg nach Duvenstedt und Wohldorf. Auf dem Rückweg werden die Naturschutzgebiete Wohldorfer Wald und Rodenbeker Quellental durchquert.
Schließlich geht es an der Alster entlang zur Mellingburger Schleuse und von dort zurück zum S-Bahnhof Poppenbüttel. Eine abwechselungsreiche Fahrt durch Moor, Heide und Wald. Die Alster und ihre Zuläufe bieten eigene Reize und einen Blick in die Geschichte der Oberalsterschifffahrt. Auf der ca. 22 km langen Strecke liegen zehn Entdeckerpunkte.

Entdeckerpunkte auf dieser Route:

  1. Alsterlauf
  2. Treudelberg
  3. Wittmoor: Damm
  4. Wittmoor: Heide
  5. Wohldorfer Mühle
  6. Wohldorfer Herrenhaus
  7. Wohldorfer Hof
  8. Wohldorfer Wald
  9. Rodenbeker Quellental
  10. Mellingburger Schleuse
  11. Rodenbeker Quellental

Unter Routen finden Sie alle EntdeckerRouten im Norden Hamburgs.


Teile diesen Beitrag mit Freunden:

Schreibe einen Kommentar