Blick über Dömitz und Festung

Dömitzer Stadtrundgang

Zwischen Deich und Denkmal

Zielgruppe: Tagesbesucher
Sprachen: Deutsch, Englisch
Start: Parkplatz Festung Dömitz
Route: Festung Dömitz, Rathausplatz, Elbdeich, Hafen, Altstadtkern
Ziel: Parkplatz Festung Dömitz
Länge der Tour: 3 km
Bahnanbindung: Bus-Linie 58 ab Ludwigslust


Routenverlauf

Der Dömitzer Stadtrundgang beginnt am Parkplatz vor der Festung Dömitz. Erste Station ist die fünfeckige Flachlandfestung aus dem 16. Jahrhundert. Hier lohnt sich ein Besuch!
Anschließend geht es zum Rathausplatz wo die Stadtentwicklung zum Thema wird. Auf dem Gang über den ehemaligen Stadtwall und zum Elbdeich können Sie den herrlichem Blick auf die Elbe und die ehemalige Dömitzer Eisenbahnbrücke am gegenüberliegenden Ufer genießen.
Danach schlendern Sie über die Werderstraße zum alten E-Werk. Bei einem Abstecher zum Hafen und zur Schleuse lernen Sie das von der Schifffahrt geprägte Dömitz kennen.
Zum Abschluss wandern Sie an Wiesen vorbei zurück in den Altstadtkern.

Führung auch auf Englisch

In der EntdeckerRouten-App steht der Dömitzer Stadtrundgang auch in englischer Sprache zur Verfügung.

Festung Dömitz

Die Festungsanlage Dömitz ist die größte erhaltene Flachlandfestung des 16. Jahrhunderts in Norddeutschland. Sie wurde nach italienischem Vorbild in der Form eines Fünfecks angelegt. Mit ihren Bastionen und Kasemattengewölben ist die Festung Dömitz eine besonders eindrucksvolle Wehrarchitektur der Renaissance.
Seit 1953 befindet sich hier das Museum zur Stadtgeschichte von Dömitz.

UNESCO-Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe
UNESCO-Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe MV

UNESCO-Biosphärenreservat

Dömitz liegt im UNESCO-Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe-Mecklenburg-Vorpommern. Das UNESCO-Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe erstreckt sich über 400 Kilometer entlang der Elbe und vereint fünf Bundesländer. Der mecklenburgische Teil liegt zwischen Boitzenburg und Dömitz. Im Biosphärenreservat wird das nachhaltige Miteinander von Mensch und Natur entwickelt und erprobt. Sanfter Tourismus, der weder Boden noch Wasser oder die Atmosphäre über die Maßen beeinträchtigt, soll die Kulturlandschaft der Griesen Gegend schonend für Besucher erschließen.

Ausstellung „IM GRUNDE“ in den sanierten Kasematten der Bastion Greif.
Ausstellung „IM GRUNDE“ in den sanierten Kasematten der Bastion Greif.

Das Informationszentrum des UNESCO-Biosphärenreservats Flusslandschaft-Elbe-Mecklenburg-Vorpommern informiert über die Aufgaben des UNESCO-Biosphärenreservats. Es befindet sich im Zeughaus auf der Festung Dömitz. Dort können Sie auch die multimediale Ausstellung „Im Grunde“ besuchen und Einblicke in die Tiefe des Bodens bekommen: Sand, Wasser, Bodenschätze, Höhlen und ihre tierischen Bewohner.

Entdeckerpunkte auf dieser Route:

Mit der EntdeckerRouten-App erfahren Sie an elf Stationen mehr über die Orte des Dömitzer Stadtrundgangs.

  1. Ehemalige Grenzanlage
  2. Festung Dömitz
  3. Rathausplatz
  4. Auf dem Stadtwall
  5. E-Werk und Werderstraße
  6. Am Hafen
  7. Schleuse und Müritz-Elde-Wasserstraße
  8. Alte Steinschleuse
  9. Kulturhaus
  10. Altstadt und Johanniskirche
  11. Ehemaliges Karstadt Kaufhaus

Sie haben die EntdeckerRouten-App noch nicht?

Hier können Sie die App und alle EntdeckerRouten kostenlos bekommen:

Jetzt App aus dem App Store laden:

Link zur EntdeckerRouten-App im App Store

Jetzt App aus dem Google Play Store laden:

Link zur EntdeckerRouten-App im Google Play Store

Sie wollen die Route ohne App nutzen?

Kein Problem! Hier finden Sie eine Kurzbeschreibung und eine Karte der Route zum Download.


Unter Routen finden Sie alle Routen in der Griesen Gegend.

Teile diesen Beitrag mit Freunden:

Schreibe einen Kommentar