Im Norden Hamburgs: Route 3

Hirsche, wilde Weiden und Krebsscheren

Zielgruppe: Fahrradfahrer, Wanderer
Start: U-Bahn Ohlstedt
Route: Wohldorf/Wohldorfer Wald – Duvenstedter Brook – Wohldorf
Länge: 15 Kilometer


Routenverlauf

Die Tour startet an der U-Bahnstation Ohlstedt. Achtung! Hier gibt es keinen Fahrstuhl. Wer keine Treppen gehen will, steigt schon an der Station Hoisbüttel aus und fährt entlang des alten Bahndamms nach Ohlstedt.
Durch den Wohldorfer Wald führt der Weg nach Wohldorf. Die alte Mühle, das Herrenhaus und der Biohof bieten allerhand Sehens- und Schmeckenswertes. Anschließend geht es durch Wiesen und Felder ins Naturschutzgebiet Duvenstedter Brook. Die Aussichtspunkte an den Stehörnswiesen und am Forstbetriebshof laden zur Beobachtung der Tierwelt des Brooks ein. Mit etwas Glück kann man die imposanten Rothirsche, den Seeadler oder Kraniche entdecken. Zurück geht es über den Wohldorfer Wald zur U-Bahnstation Ohlstedt bzw. Hoisbüttel.

Entdeckerpunkte auf dieser Route:

  1. Wohldorfer Mühle
  2. Wohldorfer Herrenhaus
  3. Wohldorfer Hof
  4. Duvenstedter Brook: Stehörnwiese
  5. Duvenstedter Brook: Betriebshof
  6. Wohldorfer Wald

Unter Routen finden Sie alle EntdeckerRouten im Norden Hamburgs.


Teile diesen Beitrag mit Freunden:

Schreibe einen Kommentar