Regionalpark Rosengarten: Route 2

Dibbersener Feldmark

Zielgruppe: Fahrradfahrer
Start: Bahnhof Buchholz
Route: Buchholz, Dibbersen, Tötenser Sunder, Buensen
Länge: 22 Kilometer
Höhendifferenz: 49 Meter

Routenverlauf

Die ca. 22 Kilometer lange EntdeckerRoute „Dibbersener Feldmark“ führt Sie durch eine abwechslungsreiche Kulturlandschaft. Sie starten am Bahnhof Buchholz, der eine besondere Bedeutung für die Entwicklung der Stadt Buchholz in der Nordheide hat.
Von hier führen wir Sie auf landschaftlich abwechslungsreichen, überwiegend gut befahrbaren Nebenwegen nach Dibbersen. Hier erfahren Sie etwas über die dortige Windmühle. Weiter geht es durch die reizvolle Kulturlandschaft. Am Landschaftsschutzgebiet Tötenser Sunder sehen und hören Sie wie der Mensch die Landschaft formt. Über Buensen – wo sich ein Hünengrab befindet – fahren Sie zurück nach Buchholz.

Entdeckerpunkte auf dieser Route:

  1. Bahnhof Buchholz
  2. Windmühle Dibbersen
  3. Tötenser Sunder und Umgebung
  4. Hünengrab bei Buensen

Unter Routen finden Sie alle EntdeckerRouten im Regionalpark Rosengarten.


Teile diesen Beitrag mit Freunden:

Ein Gedanke zu „Regionalpark Rosengarten: Route 2“

Schreibe einen Kommentar