Sieleinstiegshäuschen

Sauberes Wasser

An der 5. Station der Umweltrallye Hamburg steht ein kleines Häuschen mit roten Dachziegeln. Kaum zu glauben, es ist ein Zugang in die Kanalisation der Hansestadt. Und die hat eine ganze Menge mit sauberem Wasser zu tun.
So hübsch, weil er 1904 für einen Besuch Kaiser Wilhelms II. gedacht war. Der Kaiser wollte sich damals das neue Kuhmühlen-Stammsiel ansehen. Deshalb richtete die Stadt das edle Sieleinstiegshäuschen ein.

William Lindley

Der Mann, der vor 180 Jahren Hamburgs Abwassersystem plante, war der britische Ingenieur William Lindley. Sein Denkmal steht gleich neben dem Häuschen.
Bis heute sind die von Lindley geplanten Sielanlagen in Betrieb. Dort landet das Abwasser aus den Hamburger Haushalten und Industriebetrieben. Das ist jeden Tag etwa so viel Wasser wie die Binnenalster fasst. Über das Sielnetz gelangt das Abwasser zum Klärwerk Hamburg hier im Hafen auf Köhlbrandthöft. Das Klärwerk ist eine der modernsten Anlagen in Deutschland. Doch winzige Mikroplastikteile, Rückstände von Süßstoffen oder Medikamente können im Klärwerk nicht herausgefiltert werden.

Luftaufnahme Klärwerk auf Köhlbrandthöft
Klärwerk auf Köhlbrandthöft

Tipps zum Thema

Sauberes Wasser ist kostbar. Darum solltest du das Wasser nicht unnötig verschmutzen. Das Klo ist keine Mülltonne. Da gehört nur dein „Geschäft“ und Toilettenpapier hinein!
Tipp 1: Bestimmte Stoffe wie zum Beispiel Mikroplastik, Rückstände von Süßstoffen oder Medikamente können im Klärwerk nicht herausgefiltert werden. Deshalb verzichte besser auf Shampoos, Peelings und Zahnpasta mit kleinen Plastikkügelchen, auf Light-Getränke mit chemischem Süßstoff.
Tipp 2: Wirf abgelaufene Medikamente in den Müll statt in die Toilette oder bring sie in die nächste Apotheke. Meistens werden sie dort zurückgenommen und fachgerecht entsorgt.

Pate dieser Station:

Logo Hamburg Wasser
Pate der Station „Sauberes Wasser“ ist Hamburg Wasser

Du hast die EntdeckerRouten-App noch nicht auf deinem Telefon?

Hier kannst du die App und die Umweltrallye Hamburg kostenlos bekommen:

Jetzt App aus dem App Store laden:

Link zur EntdeckerRouten-App im App Store

Jetzt App aus dem Google Play Store laden:

Link zur EntdeckerRouten-App im Google Play Store


Teile diesen Beitrag mit Freunden:

Schreibe einen Kommentar