Archiv der Kategorie: Nachrichten

Nachrichten und Neuigkeiten aus der Metropolregion Hamburg

Mit großen Schritten ins neue Jahr

Überall sind jetzt frische Spuren im Schnee zu sehen. Ganz besonders viele findet man im Naturschutzgebiet Boberger Niederung in den Hügeln der Dünen. Die EntdeckerRoute Vier-undMarschlande, „Tour Boberger Dünen“ führt von der Hamburger S-Bahn-Station Billwerder Moorfleet in das Naturschutzgebiet mit der spektakulären Binnendüne. Mit großen Schritten ins neue Jahr weiterlesen

Neue Routen sind da

Kurz vor Beginn der Herbstferien sind sie nun da: Sechs neue Routen in den Vier- und Marschlanden in Hamburgs Bezirk Bergedorf.

Ob zum Zollenspieker, zu einer der schönen Vierländer Kirchen oder einfach entlang des Marschbahndamms an die Elbe. Auf mehr als 100 Kilometern lässt sich das ganze Gebiet erkunden. Wer die App EntdeckerRouten dabei hat, erfährt dazu noch eine ganze Menge über Land und Leute.


Teile diesen Beitrag mit Freunden:

Sie röööhren wieder!

Wenn die Nächte kälter werden, ist es soweit: Die Rothirsche röhren im Duvenstedter Brook.

Ende September beginnt die Brunftzeit der Rothirsche. Mit den urigen Kehlengeräuschen schinden die Platzhirsche Eindruck bei ihren Damen. Männliche Konkurrenten werden regelrecht niedergebrüllt. Wenn Lautstärke allein nicht hilft, wird gekämpft.

Das herbstliche Schauspiel kann man mit etwas Glück im Duvenstedter Brook miterleben.

Die EntdeckerRoute Im Norden Hamburg, Route 3 „Hirsche, wilde Weiden und Krebsscheren“ führt von der S-Bahn-Station Ohlstedt zu zwei Beobachtungsständen im Duvenstedter Brook.

Vierländer Gemüse-Ewer

Mit dem Vierländer Gemüse-Ewer auf der Elbe. Großartiger Törn von Bergedorf nach Hamburg. Höhepunkte waren das Schippern mit dem 15 Meter langen Lastschiff „Uns Ewer“ auf der Norderelbe und der Ausflug in die Kanäle der Speicherstadt.
Vielen Dank an die Schiffsführer und Heuerbaas Ralf vom Förderverein Vierländer Ewer e. V.

Wer auf einem der nächsten Törns dabei sein möchte, kann sich hier über die Fahrzeiten informieren: http://www.vierländer-ewer.de

Norddeutsche Apfeltage

Apfelkuchen, Apfelgelee, Apfelsaft – Apfelbäume und ihre Früchte studieren und probieren. Vom Altländer Pfannkuchenapfel bis zum Seestermüher Zitronenapfel ist hier alles vertreten:
Die 15. Norddeutschen Apfeltage finden vom 25.-27.09.2015 im Loki-Schmidt-Garten in Hamburg Klein Flottbek statt.

Wer einen Apfel aus dem heimischen Garten mitbringt, kann ihn vom Pomologen bestimmen lassen. Und wer es noch genauer wissen will: Hamburgs Gartenpapst John Langley beantwortet Fragen rund um den Apfel (Sonntag 14:00-15:00 Uhr).

Mehr Infos zum Loki-Schmidt-Garten unter http://www.bghamburg.de

Wulksfelder Kartoffelmarkt

Auf dem Biohof Gut Wulksfelde wird am Samstag, den 19. September von 10 -18 Uhr kräftig gebuddelt: Zum Kartoffelmarkt dürfen alle mal auf den Acker und selbst Kartoffeln ausgraben. Hobby-Bauern aufgepasst: Die dickste Kartoffel wird prämiert!

Stilecht fährt man mit dem Fahrrad hin. Die EntdeckerRoute Im Norden Hamburg, Route 2 „Moor, Mühlen und ein Biohof“ führt von der S-Bahn-Station Ohlstedt zum Wohldorfer Hof. Von dort macht man einen ca. 4 km langen Abstecher nach Norden über den Duvenstedter Triftweg, den Todtenredder und die Alsterwiesen bis zum Gut Wulksfelde.