Archiv der Kategorie: Nachrichten

Nachrichten und Neuigkeiten aus der Metropolregion Hamburg

Schachblumenfest in Hetlingen

Es ist wieder so weit: Am Sonntag, den 24.04.2016 wird in Hetlingen bei Wedel das Schachblumenfest gefeiert. Das seltene Liliengewächs erkennt man an seinen auffälligen Blüten. Die Blütenblätter tragen ein violett-weißes Karomuster, das an ein Schachbrett erinnert. Auf dem Höhepunkt der Blütezeit sieht man auf den Elbwiesen bis zu 80.000 Glocken an den gebogenen Stängeln schaukeln – ein Blütenmeer mit Karomuster. Schachblumenfest in Hetlingen weiterlesen

Kunst im Grünen finden

Lange Nacht der Museen im Ernst Barlach Haus

Im gerade ergrünenden Jenischpark zeigt das Ernst Barlach Haus „Gefundene Skulpturen / sculptures trouvées“ des 1931 geborenen niederländischen Installationskünstlers herman de vries. Die Materialien, aus denen die Werke bestehen, könnten aus der Umgebung des Kunstmuseums stammen: Äste, Zweige, Baumwurzeln, Feld- und Kieselsteine, wie man sie vielleicht auch während eines Spaziergangs im Jenischpark finden könnte. Kunst im Grünen finden weiterlesen

Galloways im Regionalpark Wedeler Au

Kalt und nass? Kein Problem! Die Galloways im Regionalpark Wedeler Au fühlen sich das ganze Jahr über draußen wohl. Ihr dickes Fell schützt sie perfekt vor Wind und Wetter. Ursprünglich stammen die hornlosen Galloways aus Schottland. Die lockige Oberwolle und das dichte, weiche Unterfell verleihen ihnen den typischen Teddybären-Look. Galloways im Regionalpark Wedeler Au weiterlesen

Schmetterlinge im Winter

Im kalten und und nassen Winter sind bei uns die Schmetterlinge nicht zu sehen. Aber da sind sie doch, und schon mit den ersten wärmenden Sonnenstrahlen im März flattert es wieder: Gelbe Zitronenfalter und der Kleine Fuchs gehören zu den ersten Tagfaltern, die sich nach der Winterpause im Garten tummeln. Ein Blick auf die verschiedenen Strategien, mit denen die heimischen Schmetterlingsarten überwintern, zeigt warum. Schmetterlinge im Winter weiterlesen

Schwein gehabt! Schlachtfest am Kiekeberg

Früher, als die Winter noch kalt waren, wurde im Januar überall auf dem Lande geschlachtet. Dann ging es dem Hausschwein, das ein ganzes Jahr mit Getreideschrot, Kartoffeln und Küchenabfällen gemästet worden war, an den Kragen. War das liebe Tier zu Schinken und Wurst verarbeitet, folgte „de Slachtköst“, das feuchtfröhliche Schlachtfest. Schwein gehabt! Schlachtfest am Kiekeberg weiterlesen

Kohlwanderung

Es ist wieder so weit: Bollerwagen gepackt und auf geht’s zur Kohlwanderung, zu Ehren der „Oldenburger Palme“, wie der Grünkohl im Norden auch genannt wird.
Noch keine passende Tour gefunden? Die 6,5 Kilometer lange Route 4 der EntdeckerRouten im Norden Hamburgs wird von uns wärmstens empfohlen. Für den gefahrlosen Rückweg ist gesorgt: Der Spaziergang durch den Wohldorfer Wald startet und endet an der S-Bahn-Station Ohlstedt. Kohlwanderung weiterlesen

Mit großen Schritten ins neue Jahr

Überall sind jetzt frische Spuren im Schnee zu sehen. Ganz besonders viele findet man im Naturschutzgebiet Boberger Niederung in den Hügeln der Dünen. Die EntdeckerRoute Vier-undMarschlande, „Tour Boberger Dünen“ führt von der Hamburger S-Bahn-Station Billwerder Moorfleet in das Naturschutzgebiet mit der spektakulären Binnendüne. Mit großen Schritten ins neue Jahr weiterlesen